Berufliche Orientierung am Humboldt-Gymnasium

Die berufliche Orientierung ist im Bildungsplan von 2016 als eine von sechs Leitperspektiven verankert. Das heißt, sie zieht sich wie ein roter Faden durch alle Schulfächer und begleitet die Schülerinnen und Schüler durch alle Klassenstufen. Sie ist ein wesentlicher Teil der individuellen Förderung der Schülerinnen und Schüler. Wie die Inhalte und Maßnahmen der Ausbildungs- und Studienorientierung strukturiert und koordiniert werden, das entscheidet jede Schule selbst. Wir stützen uns auf Kooperationspartner wie die Berufsberatung der Agenturen für Arbeit und andere Partner aus Kammern, Verbänden und Wirtschaft, insbesondere auf unsere Bildungspartnerschaften.

Berufliche Orientierung ist Bestandteil des Fachs "Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung", das ab Kl. 8 unterrichtet wird. So beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler in dem Kapitel "Berufswähler" mit ihren beruflichen Wünschen und Interessen, aber auch mit dem Wandel der Arbeitswelt und lernen Bewerbungsverfahren kennen.

Die Thematisierung betrifft also alle Fächer. 

Wichtige Pfeiler in der beruflichen Bildung bleiben:

  • BOGY
  • Bildungspartnerschaften (s.u.)

Ansprechpartner: Herr Kröner

Abteilungsleitung: Frau Bacher-Martin

Umsetzung der Leitperspektive "Berufliche Orientierung" am HGU

Bildungspartnerschaft

Seit 2008 pflegt das Humboldt-Gymnasium eine Bildungspartnerschaft für eine nachhaltige Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft mit den Firmen Pluta Rechtsanwalts GmbH und der Paul Hartmann AG. (Siehe auch Erfolgreiche Bildungspartnerschaften (Link zur IHK). ) Im weiteren Verlauf wurden auch Bildungspartnerschaften zu Herlme SP&P und zur HypoVereinsbank aufgebaut.


Im Rahmen dieser Bildungspartnerschaft finden regelmäßige Firmenexkursionen statt, so lernen die Schülerinnen und Schüler frühzeitig mögliche Ausbildungsplätze und Arbeitgeber in der Region kennen.
Um einen kompetenzorientierten und praxisnahen Unterricht zu gewährleisten, gibt es jährliche Schülerprojekte, bei denen anspruchsvolle Aufgaben vor Ort präsentiert und diskutiert werden.  
Weiterhin besteht für engagierte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit eines Firmenpraktikums und die Möglichkeit eines Dualen Hochschulstudiums.
Zusätzlich halten Referenten aus der Wirtschaft vor der Klasse Fachvorträge zu unterrichtsrelevanten Themen. Die für verschiedene Berufsfelder bzw. für das Berufsleben allgemein benötigten Kompetenzen werden in Zusammenarbeit mit diesen Experten somit gezielt gefördert.

So freuen wir uns weiterhin auf viele erfolgreiche Projekte mit unseren Kooperationspartnern!


Exkursionen und Begegnungen im Rahmen der Bildungspartnerschaft

(Berichte im pdf-Format zum Download)

 

 

Fotos von ausgewählten Unternehmensbesuchen

SP&P 2016: Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung
Pluta 2016: Insolvenzverwaltung
Pluta 2015: Bilanz
Pluta 2015: Bilanz
Pluta 2015: Wirtschaftskurs JS1
Hartmann 2015: Generation Y
Hartmann 2015: Präsentation
Hartmann 2013: Gruppenfoto
Hartmann 2013: Gruppenpräsentation
Hartmann 2013: Gruppenpräsentation
PLUTA 2013: Gruppenfoto
Hartmann 2012: Gruppenfoto
Hartmann 2012: Gruppenpräsentation
Hartmann 2012: Präsentation
Hartmann 2012: "Jury"